Liebe Ratsuchende,

wir sind über Telefon und per Email weiter für Sie da. Persönliche Beratungen sind derzeitig nach einem voraus ausgemachten Termin nur unter besonderen coronabedingten Voraussetzungen möglich:

  • Wenn bei Ihnen keine offensichtlichen Symptome einer Erkältung oder Grippe (z.B. Husten,Schnupfen, Fieber und Durchfall) vorliegen.
  • Kein Verdacht auf eine Corona Viruserkrankung besteht.
  • Sie während der letzten 14 Tagen vor dem gewünschten Beratungstermin keinen direkten Kontakt mit einer Corona erkrankten Person hatten.
  • Sie sich in keinem Gebiet mit hoher Infektionsdichte aufhielten.

Bitte beachten Sie, dass wir zum Zweck der Gewährleistung einer eventuellen Nachverfolgung von Infektionsketten, wie viele andere Organisationen und Institutionen, eine Liste mit den Namen und Telefonnummer der persönlich beratenden Ratsuchenden führen sollen, die jedoch nach dem Ablauf  von 21 Tage gelöscht wird.


Weitere Inhalte zur Beratung

Kontakt zur Beratung:

VbA - Selbstbestimmt Leben e.V. 

Westendstr. 93
80339 München

089 / 230 22 64 10
089 / 230 22 64 19

beratung@vba-muenchen.de

Logo Sykpe

Auf Anfrage ist auch eine Beratung via Skype möglich

Willkommen in der Beratungsstelle des VbA!

Bild von einem Beratungsgesräch

Das Konzept unserer Beratung basiert auf dem Peer-Counseling - Prinzip, d.h. Betroffene werden durch Betroffene beraten. Aufgrund ähnlicher Lebenserfahrungen von Ratsuchenden und Peer-Counselor, kann sich schnell eine entspannte Atmosphäre und ein direkter Austausch entwickeln. Die Peer-Counselor unterstützen die ratsuchenden Personen mittels ihres eigenen Erfahrungsschatzes und des spezifischen Fachwissens darin, speziell auf sie zugeschnittene, individuelle Lösungsmöglichkeiten für ihre Fragen zu finden.

Eine entscheidende Rolle spielt dabei das Empowerment. Damit ist die Stärkung der Autonomie, Selbstbestimmung und Selbst-Befähigung von Menschen mit Behinderung gemeint. Die hilfesuchende Person soll selbst entscheiden, in welchem Lebensbereich, zu welchem Zeitpunkt und mit welchen Mitteln sie Unterstützung benötigt.

Ein wichtiger Bestandteil des Engagements des VbA gilt der Etablierung des Arbeitgebermodells. In diesem Lebensmodell stellen Menschen mit Behinderung ihre HelferInnen bzw. AssistentInnen selbst ein, sorgen für die Einarbeitung und leisten den größten Teil der Verwaltungsarbeit selbst. Das Arbeitgebermodell ist für Menschen mit Behinderung geeignet, die mit der Unterstützung ihrer Assistenz ein selbstbestimmtes Leben nach ihren eigenen Vorstellungen führen möchten.

 

weiterführende Informationen

Suchen