Neues vom VbA

  • Ein Interview mit unserem Vorstandsmitglied Erwin Schönauer und seinem Assistenten Wolfgang für den Paritätischen Bayern

    Ein Interview mit unserem Vorstandsmitglied Erwin Schönauer und seinem Assistenten Wolfgang für den Paritätischen Bayern

    Ein sehr positives und persönliches Interview in schwierigen Zeiten von Corona, das unser Vorstandsmitglied Erwin Schönauer zusammen mit seinem langjährigen Assistenten Wolfgang dem Paritätischen Bayern gegeben hat.

  • Triage-Empfehlungen der DIVI stellen strukturelle und grundsätzliche Diskriminierung von Menschen mit Behinderung dar

    Triage-Empfehlungen der DIVI stellen strukturelle und grundsätzliche Diskriminierung von Menschen mit Behinderung dar

    Der VbA - Selbstbestimmt Leben e. V. hält den von der „Deutsche(n) Interdisziplinäre(n) Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin“ (DIVI) erarbeiteten Leitfaden für die sogenannte Triage für völlig inakzeptabel, weil er systematisch Menschen mit Behinderung benachteiligt und sie ihrer Grundrechte beraubt. Dagegen protestieren wir vehement! Anlässlich dazu hat sich unser Mitglied Christian Klein Gedanken gemacht, die wir mit seinem Einverständnis gerne mit euch teilen möchten.

  • Behindertenbeirat der Landeshauptstadt München übergibt Forderungen an Spitzenpolitiker*innen

    Behindertenbeirat der Landeshauptstadt München übergibt Forderungen an Spitzenpolitiker*innen

    Der Behindertenbeirat und der Behindertenbeauftragte der Landeshauptstadt München haben anlässlich der diesjährigen Kommunalwahl zwölf Forderungen zum Thema Inklusion von Menschen mit Behinderungen aufgestellt, die den Spitzenkandidat*innen der Parteien am Mittwoch den 05.02.2020 in der Burgstraße überreicht wurden.

  • Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

    Zum Internationalen Tag der Menschen mit Behinderung

    Anlässlich des heutigen Internationalen Tags der Menschen mit Behinderung ziehen wir folgendes Resümee. Inklusion und Barrierefreiheit sind zwar mehr denn je gefragt und gefordert, doch ist es noch ein weiter und beschwerlicher Weg bis dorthin. Diesen Weg gehen wir geschlossen, beständig, aufmerksam und selbstbewusst und setzen uns weiterhin für Selbstbestimmung und Inklusion von Menschen mit Behinderung ein.

  • EUTB-Stellen werden entfristet

    EUTB-Stellen werden entfristet

    Nachdem der Deutsche Bundestag am 07.11.2019 dem Gesetzentwurf für das Angehörigen-Entlastungsgesetz bereits zugestimmt hat, stimmte auch der Bundesrat am 29.11.2019 selbigem zu. Damit kann das Gesetz, das u. a. eine Entfristung der Förderung für EUTB-Stellen beinhaltet, zum 01.01.2020 in Kraft treten. Für den VbA bedeutet dieser Schritt Sicherung von Arbeitsplätzen sowie mehr Planungssicherheit und Handlungsspielraum.

  • Seminartage beim VbA

    Seminartage beim VbA

    Am 18. und 19. November 2019 fanden für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Abteilungen von VbA – Selbstbestimmt Leben e. V. Seminartage zum Thema „Weiterentwicklung Arbeitgebermodell des VbA – Selbstbestimmt Leben e.V.“ statt. Die Seminartage wurden in den schönen Seminarräumen der Fritz-Winter-Str. durchgeführt. Interessante und vor allem sehr informative Beiträge konnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begeistern.

  • Studienteilnehmer*innen für Projekt gesucht

    Studienteilnehmer*innen für Projekt gesucht

    Die Katholische Stiftungshochschule München sucht im Rahmen eines Projektes u. a. außerklinisch beatmete Menschen für eine Befragung mit der Zielsetzung, die Versorgungssituation außerklinisch beatmeter Menschen für den bayerischen Raum im Hinblick auf die Qualität der Versorgung zu beschreiben sowie Optimierungsbedarfe zu identifizieren.

  • Besuch einer Delegation aus Fernost beim VbA

    Besuch einer Delegation aus Fernost beim VbA

    Eine sechsköpfige Delegation der Anhui Disabled Persons’ Federation aus der Provinz Anhui stattete dem VbA am 21.10.2019 einen Besuch ab.

  • Der VbA bekommt Besuch aus Innsbruck

    Der VbA bekommt Besuch aus Innsbruck

    Am 17.9.2019 bekam der VbA Besuch Von einer Delegation aus dem österreichischen Innsbruck.

  • Stellungnahme zum Referentenentwurf des RISG

    Stellungnahme zum Referentenentwurf des RISG

    Stellungnahme zum Referentenentwurf der Bundesregierung für das RISG (Reha- und Intensivpflege-Stärkungsgesätz) vom VbA – Selbstbestimmt Leben e. V. München

 

weiterführende Informationen

Suchen